Khao Lak Tourismus Industrie Optimistisch für Kommende Saison

In wenigen Wochen ist der offizielle Start in die 2013/2014 Saison an Thailands Westküste und Khao Lak blickt extrem optimistisch auf den kommenden Winter.

Wohin man geht und blickt dieser Tage in Khao Lak sieht man hohe Betriebsamkeit – Strassen und Brücken werden neu gebaut, Supermärkte renoviert, Hotels eröffnet & ausgebaut, Tour Anbieter versuchen trotz der momentan hohen Anzahl an nebensaisonalen Touristen neue Angebote und Produkte zu entwickeln um dem erwarteten Ansturm ab November gerecht zu werden. Khao Lak dürfte in dieser Saison nahe an die 9.000-Betten-Marke kommen – Anbetracht der Ausdehnung des gesamten Gebietes immer noch beschaulich aber der prosperierende Aufschwung in der Region nimmt weiter an Fahrt auf, was momentan durch folgende Faktoren verstärkt wird:

Anstrengungen auf dem Asiatischen Markt

Khao Lak ist traditionell im Europäischen insbesondere im Deutschen und Schwedischen Markt verwurzelt. Der wirtschaftliche Aufschwung verschiedener Länder und Regionen Asiens hat diese in den letzten zwei Jahren zu einem sehr interessanten Marktsegment für Khao Laks Tourismusanbieter gemacht. Hart arbeitende Chinesen, Koreaner, Japaner, Malayen und die Einwohner Singapurs können sich mittlerweile einen entspannende Familienurlaub an Thailands Westküste locker leisten und kurze Anflugswege machen dies zu einem interessanten Angebot für diese Zielgruppe.

Überentwicklungen in Phuket

Das touristische und industrielle Zentrum an Thailands Westküste sieht sich steigenden Problemen bedingt durch Überentwicklung entgegen. Die Verkehrssituation und steigende Kriminalität dort sind da nur zwei Beispiele. Wer einen eher ruhigen Familienurlaub an Thailands Westküste verbringen möchte, sieht sich immer öfter nach Alternativen wie Koh Lanta, Krabi und eben Khao Lak um.

Die Situation in Ägypten

Leider ist momentan keinerlei Entspannung in Ägypten in Sicht, vor allem der mitteleuropäische Tauchtourismus nach Ägypten befindet sich aktuell in einer rapiden Kernschmelze. Momentane Umbuchungszahlen legen nahe, daß ca 20% – 30% der europäischen Taucher die nun normalerweise nach Ägypten fliegen würden, Thailands Westküste als gangbare Alternative sehen.

Weihnachten & Silvester in Khao Lak bald ausgebucht

Die momentanen Vorbuchungszahlen bestätigen diesen Trend und so blicken die meisten Tourismusbetriebe mit Optimismus und positiven Erwartungen auf die kommenden Monate November bis April während sie sich gleichzeitig weiterhin um die hohe Anzahl an nebensaisonalen Gästen kümmern.

Für potentielle Besucher die noch keine Hotelreservierungen vorgenommen haben bedeutet dies, daß es nun höchste Zeit wird noch das gewünschte Hotel zu ergattern. Vor allem die Zeit um die sogenannte “Spitzensaison” (mitte Dezember – mitte Januar) wird es bereits schwierig, da diese Weihnachts und Neujahrsurlaube traditionell einen längeren Buchungsvorlauf haben. Ähnliches gilt für mehrtägige Touren & Aktivitäten wie Khao Sok Übernachttouren und Similan Liveaboards, welche für die Weihnachtszeit ab ca anfang Oktober notorisch ausgebucht sind.

 

 

 

Posted in: