Asiens Kreuzfahrt Sehenswürdigkeiten

Wenn man eine Kreuzfahrt mit dem Reiseziel Thailand unternimmt, dann kann man an vielen Stationen anlegen, die Lust auf einen individuellen Urlaub machen. Immer wieder wird man an Städte mit einer für Europäer völlig fremden Kultur und vielen Sehenswürdigkeiten anlegen und so den Kontinent des Lächelns ein wenig besser kennenlernen. Für viele Städte reicht ein 1-Tages, oder vielleicht sogar ein 3-Tagesstop zwar nicht aus, um auch nur ein Drittel der Bauwerke zu bestaunen und die kulinarischen Besonderheit zu kosten, trotzdem ist eine Asien-Kreuzfahrt eine gute Möglichkeit viele Eindrücke zu sammeln.

Berühmte Städte, die man besuchen sollte

Als erste Station wird bei vielen Asia Kreuzfahrten Singapur angelaufen. Singapur ist der kleinste Insel- und Stadtstaat Südostasiens. Chinatown und der Financial District sind wohl die bekanntesten Stadtteile, durch die man in jedem Fall einmal schlendern sollte. Besonders bei diesen beiden Vierteln wird der Unterschied, der sich im Landesinneren vollzieht deutlich: Auf der einen Seite Geschäftsleute in teuren Anzügen und hohe Wolkenkratzer auf der anderen Seite buntes Treiben, fleißige Schneider, Wasserpfeife rauchende Einheimische und Urlauber.

Asien KreuzfahrtBeim Buchen einer Kreuzfahrt sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Hafen Laem Chabang angelaufen wird. Er ist der Start in die Stadt Bangkok, der Hauptstadt Thailands. Auch wenn bei einem Kurzaufenthalt natürlich nur ein Bruchteil des Lebens in Bangkok kennengelernt werden kann, sollten Sie in jedem Fall in dieser Stadt Zwischenstoppen. Vielleicht bleibt beim Landausflug sogar ein wenig Zeit für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

In Bangkok gibt es über 400 buddhistische Tempelanlagen, wobei der bedeutendste der Wat Phra Kaeo ist, der den berühmten “Smaragd-Buddha” beherbergt.

Um möglichst viel zu sehen und zu erleben, sollten Sie zudem unbedingt eine Stadtrundfahrt einplanen. Besonders wenn diese Sie auch durch Gebiete führt, die sonst nicht von Touristen überlaufen sind, ist das eine spannende Erfahrung, denn hier kann man das quirlige Leben in den Straßen beobachten. Wer andere Interessen hegt, der kann stattdessen durch riesige Shopping Malls schlendern oder durch tropische Gärten spazieren sowie eine Bootsfahrt durch die Kanäle der Stadt buchen und einen Ausflug zu den “schwimmenden Märkten” unternehmen. Hilfreiche Tipps findet man auch unter Tuicruises.com, wo man seine eigenen Traumziele ausfindig machen und im Vorfeld buchen kann.

Damit Sie möglichst viel vom Anlegen an den Städten des Kreuzfahrtschiffes haben, sollten Sie bei einer Fahrt unbedingt auch darauf achten, ob Ihnen Reiseführer vor Ort zur Verfügung gestellt werden oder Sie auf sich alleine gestellt sind. Beides hat sicherlich seine Vorteile, mehr Kultur und Insidertipps wird man jedoch mit einem ortskundigen Stadtführer erleben.

Palmen, Sand und türkisfarbenes Wasser

Wenn dies genug Kultur für Sie war, dann wird es Zeit bei Ihrer Kreuzfahrt auch an einem Strand anzulegen. Thailand, besonders der Khao Lak ist berühmt für seinen Palmenstrand und das türkisfarbene Meer, was man sonst vielleicht nur von Fotokalendern her kennt.

Neben dem Khao Lak, wo man neben baden auch noch schorcheln, tauchen und den Dschungel, zum Beispiel auf einem Elefanten, erkunden kann, gehört auch Phuket zu den Orten Thailands mit der schönsten Strandlandschaft.

Vor allem Phukets zweitgrößter Strandort Karon ist ein idealer Urlaubsort, der mit seinem feinen, breiten und geraden Strand Familien und Ruhesuchende anlockt. Wer er edler und ruhiger mag, der wird vielleicht a, Mai Khao Beach mit elf Kilometern  Länge sein Glück finden.

Der längste baumbewachsene und einsame Strand lockt mit diversen 5 Sterne Ressorts und jeder Menge Luxus.

Auf vielen Kreuzfahrten wird auch Koh Samui angelaufen, eine Insel, die im Golf von Thailand liegt. Koh Samui bietet den typisch thailändischen Trubel, mit Beachlife, einem tollen Nachtleben, sowie Abwechslung und Action. Auch die Nachbarinsel Koh Samuis, Koh Phangan, bietet ein besonderes Flair. In den oftmals familiengeführten Hüttenanlagen herrscht eine erholsame Atmosphäre, in der so mancher Besucher den Abschied gerne verschoben hätte.

Kreuzfahrt oder Asienurlaub?

Wer einmal möglichst viele Länder im asiatischen Raum kennenlernen möchte und nur einen Urlaub hierfür zur Verfügung hat, für den ist eine Kreuzfahrt sicherlich genau das richtige. Wer an Land an den von der Crew angebotenen Führungen teilnimmt, wird hier sicherlich auf seine Kosten kommen. Wer bereits weiß, für welches Land sein Herz schlägt, der kann bedenkenlos auch seinen kompletten Urlaub in einem der angesprochenen Länder verbringen, denn langweilig wird es ob der vielfältigen Freizeitmöglichkeiten sicherlich nicht.

Posted in: