Trocken & Windig mit zunehmender Hitze

Der Sommer startet wie erwartet: die Tageshöchsttemperaturen steigen langsam an, werden aber durch die stetigen Nord-Ost Winde noch einigermaßen im Zaum (zwischen 31°-34° C) gehalten. Nachts bleibt es mit 26°-27°C weiterhin angenehm kühl. Ab und zu sorgen kurze, leichte Regenschauer des Nachts für weitere willkommene Erfrischung.

Der Jahreszeit-typische Nordostwind bläst stetig bis böig und sorgt auf dem Festland für eine willkommene Kühlung, während er weiter draussen auf See teilweise für Wellen bis zu 1,50 Metern aufbaut. Dies sollte bei Tagesausflügen auf die Similans und Surins beachtet werden. An Land lässt die angenehme Brise oft die nun stark ansteigende UV-Belastung vergessen – im Hinblick auf Sonnenschutz ist ab jetzt höchste Aufmerksamkeit angesagt – Die UV Werte befinden sich nun ständig auf der höchsten Stufe “EXTREM” der UV-Index Skala.

Die weiteren Aussichten für die nächsten Wochen bringen steigende Tages- und Nachttemperaturen, abnehmenden Wind und immer seltener die Freude über ein klein wenig frischen Regen – meist spät Abends oder mitten in der Nacht.