Khao Lak als Pauschalurlaub oder individuelle Abenteuerreise?

Man kann Thailand auf vielfältige Art und Weise entdecken. Viele Reisende träumen davon ein Flugticket zu buchen, den Backpack zu schultern und in das unbekannte Abenteuer zu starten. Der weitere Reiseverlauf inkl. Übernachtungsmöglichkeiten und Verpflegung ist ungewiss und offeriert dem Weltenbummler eine grenzenlose Freiheit. Für andere Reisende ist allein die Vorstellung eines Individualurlaubes der reine Graus. Der durchschnittliche, viel beschäftigte Arbeitnehmer möchte im Urlaub verständlicherweise entspannen, am Strand liegen und gutes Essen genießen – im Vorfeld zusätzliche Zeit in Recherche und Planung zu investieren, gehört bei vielen nicht zum Traumurlaub dazu. Und so existieren Pauschal- sowie Individualreisen nun schon seit vielen Jahren als Reiseprodukte und locken Fernwehgeplagte nach Thailand. Für welche Reiseart man sich auch entscheidet, um die Reiseveranstalter und den Reisemarkt kommt man in keinem Fall vorbei. Nachfolgend bringen wir ein wenig Licht in den Dschungel des Reisemarktes und ergründen die Unterschiede zwischen den angebotenen Produkten.

Der Reisemarkt

Die Tourismuswirtschaft ist ein einträgliches Geschäft. Der Deutsche ReiseVerband beziffert die Bruttowertschöpfung der deutschen Tourismus-Branche 2014 mit 214,1 Milliarden Euro. Die wirtschaftliche Bedeutung der Branche steigt trotz Krisen, Kriegen und Katastrophen seit Jahren unaufhaltbar. Wen einmal das Fernweh gepackt hat, den lässt es nie mehr los. Im letzten Jahr organisierten Reiseveranstalter 70,3 Mio. Urlaubsreisen und erwirtschafteten 69.9 Mrd. Euro. Damit liegen die reisefreudigen Deutschen im internationalen Vergleich weit vorne. Von den abgeschlossenen Reiseverträgen waren 40% Pauschalreiseangebote. Zu den größten Anbietern am deutschen Reisemarkt gehören TUI, Thomas Cook, DER Touristik, FTI, alltour, und Schauinsland Reisen. Neben den großen Reiseveranstaltern haben sich inzwischen Nischenveranstaltern mit überraschenden Konzepten etabliert können. Die Angebotssparte reicht vom Wellnessurlaub über Sprach- und Studienreisen bis hin zu Expeditionstouren in schwer zugängliche Regionen. Für jeden Geschmack und Anspruch ist das passende Angebot dabei. Laut einer Studie der European Travel Agents’ and Tour Operators’ Association liegt die Zahl der Reiseveranstalter in Europa bei 50.000 – die genaue Anzahl ist jedoch unbekannt. Der Markt unterteilt sich in Reiseveranstalter, Reisevermittler, Reisebüros und virtuelle Reiseangebote.

Reiseveranstalter: Erbringt die im Reisevertrag versprochene Reiseleistung oder vergibt sie an Leistungsträger wie zum Beispiel Fluggesellschaften. Zu dem Angebot gehören Transportmöglichkeiten, Übernachtungen, Reisebetreuung und ein breit gefächertes Unterhaltungsangebot. Die Reiseveranstalter kombinieren die Einzelleistungen oftmals zu beliebten Paketen wie zum Beispiel Pauschalreisen oder All-Inclusive Angeboten.
Reisevermittler: Vermitteln Reiseverträge zwischen Reiseveranstalter und Reisenden.
Reisebüro: Fungiert als Reisevermittler und in einigen Fällen als Reiseveranstalter. 85% der Pauschalreisen werden noch über das Reisebüro gebucht.
Virtueller Reiseveranstalter: Helfen dabei, ein Reisepaket nach den Wünschen der Kunden zu erstellen. Der virtuelle Raum ermöglicht ein preislich flexibles und vielfältiges Produktportfolio.

Unterschied Pauschalreise und Individualreise

Wie findet man nun in der Fülle der Veranstalter die passende Urlaubsreise nach Khao Lak? Zunächst stellt sich die Frage, welche Reiseart man bevorzuge. Bei einer Individualreise bucht der Urlauber alle erforderlichen Leistungen einzeln. Er ist dadurch sehr flexibel und kann alles Selbst entscheiden. Allgemein ist bei Individualreisen ein hoher Rechercheaufwand notwendig und kann nicht nur bei den Flugkosten einige Euros einsparen. Schlafplatz, Ausflüge sowie Verpflegung können ohne große Sprachkenntnisse und zu oftmals günstigeren Konditionen einfach vor Ort organisiert werden. In der erholsamsten Zeit des Jahres die Verantwortung selbst zu tragen, ist vielen Pauschalurlaubern hingegen zu viel. Sie schließen lieber mit einem Reiseveranstalter einen Vertrag ab und treten ihren Urlaub ohne zusätzlichen Organisationsbedarf an. Ein Pauschalreisevertrag umfasst laut gesetzt mindestens zwei der Punkte: Beförderung, Unterbringen oder andere touristische Dienstleistung. Ein Pauschalurlaub in Khao Lak besteht typischerweise aus dem Flug, Bustransfer zum Hotel, Reiseleitung, Übernachtung und Verpflegung in diversen Varianten sowie dem Rücktransport ins Heimatland. Für Ausfälle haftet der Reiseveranstalter, seine Aufgabe ist es, Missklänge zu beseitigen. Bei auftretenden Problemen kann der Urlauber diverse Sekundäransprüche gelten machen. Dazu gehört materieller Schadensersatz, Minderung des Buchungspreises bei Ausfällen, Schmerzensgeld, Kündigung des Vertrages wegen Naturkatastrophen oder politischer Unruhen. Weitere Vorteile, die bei der Individualreise in dieser direkten Form nicht bestehen. Die Pauschalangebote sind ein komfortables Angebot für Personen, die keine zusätzlichen Fremdsprachen sprechen oder Thailand und Khao Lak zum ersten Mal besuchen. In den Punkten Komfort und Sicherheit ist die Pauschalreise der Individualreise somit überlegen.

Reisebuchung: Worauf achten?

ReiseveranstalterEntscheidet man sich dafür Pauschal nach Thailand zu reisen, dann liefern die Reisemärkte im Internet das passende Angebot. Die Pauschalreisepreise verändern sich, so wie auch die Flugpreise nach Thailand, ständig. Eine frühzeitige Buchung sowie die Reisezeit machen sich deutlich im Preis bemerkbar. Einige Portale bieten Reisegutscheine bei der Buchung oder eine Bestpreis-Garantie an. Bei der Bestpreis-Garantie verspricht der Anbieter freiwillig, die Preisdifferenz zu einem günstigeren Angebot zu erstatten – Voraussetzung dabei ist, dass der Kunde am selben Tag das gleiche Angebot günstiger bei einem anderen Internetanbieter entdeckt. Klinkt kompliziert kann aber einige Euro einsparen und verhindert nachträglichen Ärger. Es ist wichtig bei jeder Onlinebuchung darauf zu achten, dass der Reiseveranstalter seinen Firmensitz in Deutschland hat. So können Ansprüche im schlimmsten Fall vor einem deutschen Gericht verhandelt werden.

Bei der Individualreise kann hauptsächlich am Flug gespart werden. Khao Lak hat keinen eigenen Flughafen, der nächstgelegene ist in Phuket. Mit Flexibilität, ein wenig Planungsgeschick und der Hilfe von Flug-Ticket-Suchmaschinen kann für jede Reisesaison ein günstiger Flug entdeckt werden. In der Low Season (Mai-Oktober) sind die Flüge generell am günstigsten. Die teuerste Reisezeit für Thailand ist von Anfang November bis Februar. Die Temperaturen liegen bei angenehmen 30 Grad. Bis April steigen die Temperaturen deutlich an. Ab Mai beginnt die Regenzeit in Khao Lak: Sonnenschein wechselt sich mit kurzen und heftigen Regengüssen ab – machen die Urlaubserfahrungen jedoch nicht weniger wertvoll. Ein typischer Regenschauer fällt meistens am frühen Morgen oder am späten Nachmittag und dauert nur 20 – 30 Minuten. Am Flughafen von Phuket angekommen wartet die erste Entscheidung auf den Individualurlauber: Bus, Taxi oder doch lieber privater Shuttle? Khao Lak liegt noch 80km entfernt – willkommen im Reiseabenteuer!

Posted in: